Sharpening

Hier können Sie Schärfdienste bestellen.

Scheren pflegen & schärfen…

Aufgrund des einzigartigen Klingendesigns müssen Kamisori-Scheren wie unten beschrieben gepflegt werden. Pflegen und Schärfen spielt eine wichtige Rolle, um die maximale Leistung Ihrer Kamisori-Schere zu erhalten.

*Hinweis: Wenn die tägliche Pflege und das Schärfen nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, wird die Schere höchstwahrscheinlich beschädigt oder liefert unbefriedigende Ergebnisse.
Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie sich die folgenden Informationen sorgfältig durch. Bei sachgerechter Pflege leisten Kamisori-Scheren erstaunlich gute Arbeit. Dies ergaben langjährige Studien und Tests. Die Methoden und Techniken sind bewährt und gewährleisten, dass Ihre Kamisori-Scheren so lange wie möglich neuwertig funktionieren.

1. Reinigung:
Wischen Sie Ihre Kamisori-Schere und -Klingen nach jedem Haarschnitt gründlich mit einem weichen Tuch ab. Dies verringert die Ansammlung von Chemikalien und Ablagerungen, welche die Leistung Ihrer Kamisori-Scheren während Ihres Arbeitstages beeinträchtigen könnten. Am Ende des Tages muss Ihre Kamisori-Schere zwischen den Klingen vollständig trocken sein.

2. Ölen:
Öffnen Sie Ihre Kamisori-Schere nach dem Reinigen und Trocknen vorsichtig in einem Winkel von 90 Grad. Geben Sie ein oder zwei Tropfen hochwertiges Scherenöl (im Lieferumfang enthalten) in das „Gelenk“. Das Öl unterstützt den Reinigungsprozess. Es wäscht Schmutz und Ablagerungen unter dem Drehzapfen aus und hinterlässt eine wachsartige Beschichtung. Dies sollte mindestens einmal pro Arbeitstag erfolgen. So garantieren Sie eine lange Lebensdauer der Schere.

Wieso ist das Ölen und Reinigung jeden Tag erforderlich?
Tägliches Ölen und Reinigen verbessert die Leistung und verlängert die Schneidezeit Ihrer Kamisori-Schere. Regelmäßiges Reinigen und Ölen schützt vor Rost und Beschädigung durch Chemikalien und Feuchtigkeit in der Salonumgebung. Außerdem wird verhindert, dass sich Bakterien ansammeln, die Schmutz im inneren Dreh- und Klingenbereich anziehen und die Reibung durch die Klingenbewegung verringern. Zu guter Letzt bleibt die Schere länger scharf.

3. Spannung justieren (Balance):
Das Justieren der Spannung ist ein wichtiger Aspekt, um die besten Ergebnisse mit Ihrer Kamisori-Schere zu erzielen. Wenn Ihre Schere ein diamantbesetztes Rädchen hat, sollten Sie beim Drehen des Spannknopfs nicht an den Juwelen reiben. Wiederholter Druck auf die Juwelen kann zum Abreißen führen. Drehen Sie das Rädchen lieber von der Seite und nicht von oben.

Wenn die Spannung zu locker ist, kann es passieren, dass Ihre Kamisori-Schere nicht schneidet. Wenn sie zu fest ist, führt dies zu unnötigem Verschleiß und Ermüdung des Benutzers. Um die Spannung zu prüfen, halten Sie die Schere mit den Spitzen nach oben. Heben Sie einen Griff an, sodass sich die Klinge in einem 90°-Winkel befindet, und lassen Sie die Klinge dann fallen. Fällt die Klinge vollständig zu, ist die Spannung zu locker. Vielmehr sollte sie etwa zwei Drittel des Weges schließen.

4. Lagerung
Wenn Sie Ihre Kamisori-Schere für eine Weile nicht mehr verwenden, schließen Sie die Klingen. Dies verringert das Risiko von Einkerbungen und unbeabsichtigten Beschädigungen der Klingen.
Verwenden Sie niemals Magnete, um die Kamisori-Schere zu lagern. Dies könnte die Klingen magnetisieren und unerwünschten Staub oder andere Partikel anziehen. Die richtige Lagerung Ihrer Kamisori-Schere ist sehr wichtig. Bewahren Sie Ihre Kamisori-Schere in der mitgelieferten Scherentasche auf, um einen ausreichenden Schutz zu gewährleisten und den Transport zu erleichtern. Sie sollte an einer gefahrlosen Stelle aufbewahrt werden. Leder eignet sich am besten für die Lagerung.

5. Schärfen
Bei richtiger Pflege hat Ihre Kamisori-Schere eine sehr lange Lebensdauer. Wenn sie langsam stumpf wird, muss zum Schärfen ein professioneller Schärfanbieter aufgesucht werden, der sich mit hochwertigen japanischen Scheren auskennt. Bitte recherchieren Sie die einzelnen Anbieter sorgfältig, bevor Sie Ihre Schere von einem Anbieter schärfen lassen. Wenn Ihre Schere durch unsachgemäßes Schärfen beschädigt wird, verlieren Sie Ihren Garantieanspruch. Wenn Sie Ihre Schere schärfen lassen, können Sie sich sicher sein, dass sie effektiv ist und das optimale Ergebnis erzielt.

6. Bitte beachten:

Erlaubt:
1. Reinigen, trocknen und ölen Sie Ihre Kamisori-Schere am Ende jedes Arbeitstages.

2. Überprüfen Sie bei Ihrer Kamisori-Schere mindestens einmal pro Tag die Spannung.

3. Überprüfen Sie bei Ihrer Kamisori-Schere mindestens einmal im Monat die Schärfe.

4. Behandeln Sie Ihre Kamisori-Schere vorsichtig. Schützen Sie die Ränder vor äußeren Einflüssen (außer vor sauberem Haar).

5. Lagern und transportieren Sie Ihre Kamisori-Schere in der mitgelieferten Scherentasche oder in einer
Lederhülle.

Verboten:
1. Verwenden Sie Ihre Kamisori-Schere nicht, wenn sie beim Herunterfallen beschädigt wurde.

2. Lagern Sie Ihre Kamisori-Schere nicht im verschmutzten Zustand.

3. „Werfen“ Sie Ihre Kamisori-Schere nicht in eine Schublade.

4. Bringen Sie Ihre Kamisori-Schere nicht mit Kammsterilisations-, Dauerwellen- oder Farblösungen in Kontakt. Dies kann zu Korrosion und anderen Schäden an Ihrer Kamisori-Schere führen.

7. Sonstiges:
Für weitere Fragen/Anliegen kontaktieren Sie uns bitte.

E-Mail an uns
Haben Sie Probleme? Schreiben Sie uns!

Currency
Euro